IW JUNIOR Leitbild

1. Unsere Vision

Jede Schülerin und jeder Schüler in Deutschland bereitet sich durch unsere Angebote ökonomischer und finanzieller Bildung optimal auf das (Berufs-)Leben vor.

2. Unser Anspruch

Die IW JUNIOR gemeinnützige GmbH ist die führende Initiative zur Vermittlung ökonomischer und finanzieller Bildung an Schulen und zu Schülerfirmen in Deutschland. Wir sind Qualitäts- und Innovationsführer für Schülerfirmen und stehen für die erfolgreiche Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen. Wir setzen unsere Programme mit Partnern in regionalen, nationalen und internationalen Netzwerken um.

3. Unsere Ziele

  • Wir eröffnen Schülerinnen und Schülern Perspektiven, indem wir frühzeitig und nachhaltig zu ihrer Berufsorientierung und Persönlichkeitsentwicklung beitragen, ihre Lebenswegplanung fördern und sie motivieren, sich zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen.
  • Wir machen wirtschaftliche Zusammenhänge für Schülerinnen und Schüler praxisnah erlebbar, begeistern sie für Wirtschaftsthemen und vermitteln dabei Grundprinzipien unternehmerischen Denkens und Handelns für künftige Fach- und Führungskräfte.
  • Wir fördern die Entwicklung von Schlüsselkompetenzen wie Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit.Wir unterstützen Lehrkräfte und Unternehmensvertreterinnen und -vertreter dabei, Schülerinnen und Schülern individuelle Lernerfahrungen mit hohem Anwendungsbezug zu ermöglichen.
  • Wir fördern die Gründer und Innovatoren von morgen, indem wir ihnen unternehmerische Selbständigkeit als eine berufliche Perspektive aufzeigen.
  • Als Partner eines internationalen Netzwerks ermöglichen wir Jugendlichen interkulturelle Erfahrungen.

4. Unsere Werte

  • Wir sind gemeinnützig, parteipolitisch neutral und handeln transparent, glaubwürdig, verlässlich und wertschätzend.
  • Wir pflegen eine Kultur des Vertrauens und gehen konstruktiv mit Kritik und Fehlern um.
  • Wir setzen Ressourcen verantwortungsvoll ein.
  • Unsere Leistungskultur fordert und fördert Kreativität, eigenverantwortliches Arbeiten und gibt Raum für Entwicklung.
  • Wir fördern die fachliche und persönliche Entwicklung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und setzen uns für ein gesundheitsförderliches Lern- und Arbeitsumfeld ein.

5. Unsere Strategie

  • Unsere Angebote sind kundenorientiert, kreativ, alters- und zielgruppengerecht, richten sich an den Bedürfnissen von Schule und Arbeitsmarkt aus und haben einen hohen Realitätsbezug. Wir folgen dabei den Prinzipien des „Beutelsbacher Konsens“ von 1976.
  • An unsere Programme und Produkte haben wir einen hohen Qualitätsanspruch. Durch regelmäßige Evaluationen, die Einbeziehung externer Expertinnen und Experten und ein kontinuierliches Qualitätsmanagement entwickeln wir unsere Angebote laufend weiter.
  • Wir verfolgen unsere Ziele durch ganzheitliche Schülerfirmenprogramme sowie Programme zur ökonomischen und finanziellen Bildung. Unser Angebot umfasst Schulungen, Veranstaltungen und Wettbewerbe, Unterrichtsbesuche durch Praktiker und Informations- und Unterrichtsmaterialien sowie umfangreiche Online-Angebote. Wir handeln dabei nach dem Grundsatz, dass jede Schule über die Verwendung von Materialien und die Kooperation mit Unternehmen in eigener Verantwortung entscheidet.
  • Wir bieten ein intensives Betreuungs- und Beratungsangebot für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie für unsere Partnerinnen und Partner aus Schule und Wirtschaft an.
  • Wir verstehen uns als lernende Organisation, die ihre Prozesse und Angebote im Dialog mit ihren Partnern und Teilnehmern beständig weiterentwickelt.

6. Unser Umgang mit Sponsoren

  • Wir halten die jeweils geltenden Regeln zum Sponsoring und zur Werbung an Schulen ein, lehnen Produktplatzierung von Unternehmen an Schulen ab und erwarten dies auch von unseren Partnern.
  • Wir legen die Zusammenarbeit mit Sponsoren, Trägern und anderen Institutionen offen.
  • Wir setzen Sponsorenmittel ausschließlich zur Unterstützung von Projekten und Aktivitäten und ohne jede Gewinnerzielung ein.