Unsere Junior Programme

Die bundesweiten JUNIOR Programme bieten Schülern die Möglichkeit, ein eigenes Schülerunternehmen zu gründen. 

Ziele der Programme sind Berufsorientierung, Förderung der Ausbildungsfähigkeit und Berufschancen von Jugendlichen sowie die Vermittlung von Wirtschaftswissen und Schlüsselqualifikationen. Die Schüler erlernen und erproben gemeinsam die Grundprinzipien unternehmerischen Handelns und eignen sich dadurch soziale sowie fachliche Kernkompetenzen an, die sie für ihr weiteres Berufsleben benötigen.

Langzeitstudien belegen, dass die Teilnahme an den JUNIOR Programmen die Zukunftschancen von Schülern verbessert. Zudem stärken die Programme das Schulprofil und ermöglichen Lehrkräften, den Unterricht lebendig zu gestalten. Die JUNIOR Programme schlagen somit eine erstklassige Brücke zwischen den Schulen und regionaler Wirtschaft.

Die IW JUNIOR bietet zurzeit mit JUNIOR primo, JUNIOR basic, JUNIOR advanced und JUNIOR expert vier Programme an, die unterschiedlich komplex ausgestaltet sind und sich an verschiedene Altersstufen richten.

Mit den JUNIOR Schülerfirmen holen Sie sich den Start-up-Spirit direkt in die Schule. Lehrer können sich mit einer Schülergruppe bzw. Klasse anmelden, um während eines Schuljahres das Unternehmertum praktisch kennen zu lernen. Wir bieten 3 Programme für unterschiedliche Altersstufen: basic, advanced und expert.

Mit JUNIOR primo bietet die IW JUNIOR ein Projekt zur wirtschaftlichen Bildung für Grundschulen an. Das Programm wird zunächst in Nordrhein-Westfalen als Pilotprojekt angeboten. Die Schüler tauchen in das Thema Gemeinde ein und lernen die unterschiedlichen Akteure kennen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Mehr Informationen
Einverstanden