Aktuelles

29.11.2017

"Tag des Unternehmergeistes" mit ökonomischem Planspiel am Friedrich-Schiller-Gymnasium

Tag des Unternehmergeistes an JUNIOR Schule

Bildquelle: Thomas Bugge

Das Friedrich-Schiller-Gymnasium in Marbach, eine unserer JUNIOR Schulen in Baden-Württemberg, engagierte sich mit einem ökonomischen Planspiel zum "Tag des Unternehmergeistes" im Rahmen der Gründerwoche Deutschland.

Der Lehrer Thomas Bugge berichtete uns von dem Gründergeist-Event an der JUNIOR Schule:

"Mit einem ökonomischen Planspiel an gleich drei Nachmittagen beteiligte sich das Friedrich-Schiller-Gymnasium an der diesjährigen Gründerwoche (13. -17.11). Mit einer Vielzahl von Aktivitäten in über 165 Ländern rund um das Unternehmertum werden jährlich Impulse für eine neue Gründungskultur und ein freundlicheres Gründungsklima gesetzt. Partner der Aktion sind Verbände, Kammern, Unternehmen, Hochschulen und eben Schulen.

An den Planspielnachmittagen nahmen etwa 40 Schülerinnen und Schüler der Neigungskurse Wirtschaft teil und lernten dabei in einer realitätsnahen Simulation Wertschöpfungsvorgänge in einem fiktiven Produktionsunternehmen kennen. Anhand der Bilanzierung von Vermögenswerten und des Kapitaleinsatzes, des Umsatzerlöses und Herstellungskosten und unter Berücksichtigung von Investitionen, Abschreibungen, Steuern und Bankkredite wurden für ein Geschäftsjahr ökonomische Kenngrößen ermittelt, um letztlich ein realistisches Bild vom Unternehmen zu zeichnen.

Hintergrund: Jährlich gehen zahlreiche Startup-Unternehmen Pleite. Oft liegt das nicht an einer schlechten Gründungsidee, sondern an mangelhaften betriebswirtschaftlichen Kenntnissen, an der Unkenntnis der gegenwärtigen ökonomischen Lage des jungen Unternehmens. Genau in dieser Hinsicht soll das Planspiel einen Beitrag leisten – die Zahlen müssen stimmen, damit der Traum vom eigenen Unternehmen, trotz pfiffiger Geschäftsidee, nicht zum Alptraum wird."

Thomas Bugge, Lehrer am Friedrich-Schiller-Gymnasium in Marbach