Aktuelles

09.05.2018

Erfolgreiches Innovation Camp mit Arconic

Am Montag führten wir am Gymnasium der Benediktiner Meschede mit unserem Förderer Arconic ein Innovation Camp durch. 23 Schüler aus unterschiedlichen Klassen stellten ihr Können bei unserer Challenge unter Beweis.

In sechs Gruppen arbeiteten die Jugendlichen an der Fragestellung, wie man Emissionen von Treibhausgasen bei Transportmitteln mit Hilfe innovativer Materialien reduzieren kann. Dabei ließen sie ihrer Kreativität freien Lauf, entwickelten in kurzer Zeit tolle Ideen und präsentierten diese gemeinsam als Team. Die Ideen waren vielseitig, von technischen über strukturelle bis zu logistischen innovativen Ansätzen. Die Jury lobte vor allem die Teamarbeit der Schüler und ihre großartigen Einfälle, um die Emissionen zu reduzieren.

Das Gewinnerteam besteht aus 4 Schülern der 9. und 10. Klasse des Gymnasiums:

  • Alexandros Liapis
  • Carl-Anton v. Lüninck
  • Leon Zimmermann
  • Paul Hense

Sie entwickelten die Idee eines wasserstoffbetriebenen Diesel-Hybrid-Autos mit innovativen Reifen. Während ihrer Präsentation bewiesen die vier Schüler ihr gutes Verständnis von Verbindungen zwischen Materialien und Emissionen von Treibhausgasen. Das Gewinnerteam wird Deutschland bei der Europäischen Online-Challenge am 15.6.2018 vertreten.


Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Mehr Informationen
Einverstanden